Das Altärchen in der Morgensonne

Sonnenverwöhnt wurden unsere Trauben auch dieses Jahr wieder und im Gegensatz zum Sommer 2018 hatten sie dieses Jahr nicht so sehr mit der Trockenheit zu kämpfen. Dementsprechend protzen sie geradezu mit einem fetten saftigen Grün, strahlen gesund und äußerst vielversprechend. Durch mechanische Bodenbearbeitung unterstützen wir das Wachstum der Reben und damit die Qualität der Trauben [...]

Bodenarbeit im Wingert

Die in diesem Frühjahr gesetzten und zu dieser Zeit mit viel Bodenfeuchtigkeit verwöhnten Jungreben sind super angewachsen und gedeihen prächtig. Zur Zeit ist die Bodenarbeit ein sehr wichtiger Bestandteil der Weinbergspflege und diese übernimmt bei uns der Chef selbst. Hier kann man das Mulchen sehen, eine umweltfreundliche Möglichkeit das Kraut / Unkraut niedrig zu halten [...]

Und weiter geht’s im Wingert

Die wunderschöne weiße Mosellandschaft hat sich in eine auch sehr attraktive braune verwandelt. Der große Vorteil: Bei 12° C und Sonnenschein arbeitet es sich einfach besser. Heute sind unsere drei Jungs in unserem Apothekenwingert mit dem Hausnamen Kaulsbohr fleißig. Hier herrscht strenge Arbeitsteilung. Adam, der erfahrenste der drei Mitarbeiter ist für das Schneiden der Reben [...]

Eisig ist’s

Die Kältewelle ist auch an der Mosel nicht vorbeigerauscht sondern hat es sich hier gerade mal gemütlich gemacht. Verständlich! Bei wunderschönem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel sieht unsere Weinlandschaft zwar wunderschön aus aber darin arbeiten lässt es sich zur Zeit nicht - es ist einfach zu eisig. Also ruhen unsere Rieslingreben noch ein bisschen unter [...]

Das Altärchen – Weinlage mit Geschichte

Eine Wanderung durchs Altärchen ist immer schön! Natürlich sollte man immer einen Riesling in den Rucksack  packen, den man dann, vielleicht zusammen mit anderen Leckereien an einem besonders markanten Punkt auf  einer gemütlichen Bank mit Freunden und Bekannten genießen kann. Ein solcher Punkt ist im Trittenheimer Altärchen u. a. der Judenfriedhof. Wunderschön gelegen, mit Blick [...]

So sieht es aus

Auf den ersten Blick freut man sich in den Weinbergen über ein fettes leuchtendes Grün, welches nicht zusetzt durch den reichhaltigen Regen in den letzten Wochen seine Stärke gewonnen hat. Auf den zweiten Blick erkennt man, dass die Entwicklung der Trauben auch schon ordentlich voran geschritten ist. Leider erkennt man bei genauerem Hinsehen aber auch, [...]

Abendsonne in der Apotheke

Vorfreude ist die schönste Freude! Mit zu den schönsten Aufgaben im Weingut gehört, weininteressierten Menschen unsere Weinberge näher zu bringen. Weinlagenwanderungen, bei denen man die Nähe und Verbundenheit zur Natur, den Reben, dem Wachstum und dem Streben des Winzers spürt, können dies wohl ausgezeichnet. Aber auch das möchte vorbereitet werden und so sind wir gestern [...]

Kunst und Wein bei Mythos Mosel

  Der Countdown läuft - bald ist es so weit. Die Vorbereitungen für Mythos Mosel sind in vollem Gange, die Vorfreude ist groß. Besonders - und vor allem seitdem die beiden namhaften Trierer Künstler Hildtrud Fassbender und Bernhard Maria Müller ihre kontroversen und doch miteinander harmonisierenden verschiedenen Werke vor und im Weingut angebracht haben. [...]

Morgens im Weinberg …

Der Austrieb der Reben hat vor einigen Tagen begonnen und wir können fast zusehen, wie sich die kleinen Blättchen und Fruchtstände vorsichtig aus den Knospen drängen. Jetzt ist es besonders wichtig, den Rebstock optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Hierzu wird der Boden evtl. mit Humus angereichert, das Bodenwachstum von Gräsern und Kräutern wird zunächst zugelassen, [...]

Frostschäden

Leider kam es wie vermutet. In der verhangenen Nacht war es so kalt, dass viele der jungen Triebe Frostschäden davongetragen haben. Etwas größere Triebe konnten schon mit mehr Widerstandskraft aufwarten und wurden somit weniger stark von der Kälte geschädigt. Das vollständige Ausmaß  wird allerdings erst in den nächsten Tagen einzuschätzen sein.