Unser Weingut 2017-04-20T13:31:32+00:00

Unser Weingut ist ein alteingesessenes Familienweingut, das bereits 1642 erstmals urkundlich erwähnt wurde und sich seither im Familienbesitz befindet.

Die Rebfläche beträgt acht Hektar und besteht zum Teil aus bis zu neunzig Jahre alten Rebstöcken, wobei wir uns zu 100 % dem Riesling verschrieben haben.

Weinbau
Hier gilt unser besonderes Augenmerk dem Herausarbeiten des jeweiligen Terroir- und Sortencharakters: Die Individualität und Lebendigkeit der Weine stehen im Mittelpunkt, denn Dank der Schieferböden und des milden Klimas ist die Mittelmosel seit Jahren ein Inbegriff für höchste Weinqualität.
Die Trauben der alten Rebstöcke liefern den aromareichsten Most aufgrund dessen ein hervorragender Wein ausgebaut wird.

Traubenverarbeitung
+ selektionierte Lese (Handlese), d.h. bis zu 3 Mal wird in einem Weinberg geerntet
+ die Trauben werden in kleinen Bütten (geringste Belastung des Lesegutes) ins Weingut transportiert
+ je nach Jahr und Lesegut werden die Trauben leicht angequetscht und einer kurzen (2-4Stunden) Maischestandzeit unterzogen oder per Ganztraubenpressung gekeltert

Gärprozesse
Im Keller angekommen erfolgt die Sedimentation wie auch die weitere Vinifikation temperaturkontrolliert und –gesteuert.
Der Einsatz von Reinzuchthefen war viele Jahre obligatorisch. Nach wie Vor wird auch heute ein Teil mittels Reinzuchthefe ausgebaut, jedoch wird ebenso viel spontan vergoren.
Der Ausbau der Weine findet zum einem in Edelstahltanks und zum anderen in Fuderfässern statt.

Fasslagerung
Nach beendeter Gärung lagern die Weine zwischen 3 und 9 Monaten auf der Feinhefe, bevor sie abgefüllt werden.

Weinbergslagen
Die Weinberge unseres Weingutes liegen ausschließlich in den weltbekannten Lagen: „Trittenheimer Apotheke“ und „Altärchen“, „Graacher Himmelreich“ und „Domprobst“, sowie in der „Wehlener Sonnenuhr“ und der „Bernkasteler Badstube“.

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 500 Euro