Die Riesling Reise – Nachlese

Wie so häufig waren wir auch an Mythos Mosel etwas spät mit den Vorbereitungen und so verfiel ich in leichte Hektik als ich mich erst eine halbe Stunde vor Eröffnung mit dem Fahrrad auf den Weg machte, die Wegweiser zu unserem Weingut anzubringen. Während ich dann versuchte, mit Weinbergsdraht und Klebeband die Schilder anzubringen, sprachen mich nette Fußgänger an, ob sie denn bei mir auch die Eintrittsbändchen erwerben können, da ich ja offensichtlich was mit Mythos Mosel zu tun habe. Natürlich – ich freute mich riesig über die ersten Interessenten, also fuhr ich mit meinem Fahrrad wieder schnell zum Weingut, bediente die freundlichen Weinliebhaber, machte mich schnell wieder auf den Weg, als mich wieder Rieslingreisende ansprachen, die mich ebenfalls wieder motivieren konnten kurz den Weg zum Weingut anzutreten usw… Darauffolgend beeilte ich mich ziemlich, um wieder pünktlich zurück zu sein und den Ansturm zu empfangen. Pustekuchen – die erste Stunde verlief  ziemlich ruhig aber dann ging es los und wurde auch am Samstag nicht mehr weniger. Am Sonntag waren die Reisenden dann in zwar ordentlicher aber überschaubarer Anzahl unterwegs. Besonders stolz sind wir natürlich, so viel positives Feedback über unseren Wein erhalten zu haben, welches uns in unserem Tun und Wirken bestätigt und doch eine wirklich große Motivation für uns ist.

Viele helfende Hände, supernette Gastwinzer, traumhaftes Wetter und ein so gut aufgelegtes angenehmes weininteressiertes Publikum haben dieses Event wieder mal zu einem ganz besonderen werden lassen. 7 Läufer und Walker sind in unserem Namen zugunsten des Hospiz in Trier bei einem organisierten Weinlagenlauf bei beachtlichen Temperaturen am Samstag Nachmittag gestartet. Danke an jeden Einzelnen, der sich, wie auch immer eingebracht hat, da war, Interesse an unserem Wein hatte. Schön, dass Ihr alle da gewesen seid!

Von | 2017-06-23T17:58:52+00:00 23.06.2017|Veranstaltungen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 500 Euro